Mongolia Zasa‘ | Wellness & Textiles

 

Verkauf von mongolischer Naturwolle aus 100 % Yak, Kaschmir, Kamel und Schafswolle

 

 Hochwertige Tagesdecken,Schals,Tücher,Mützen,Socken, Handschuhen und Accessoires

 

 

 

 

Yakwolle | Kaschmirwolle | Schafswolle | Kamelwolle

 

Es wird unterschieden zwischen Wolle (vom Schaf) und Edelhaaren (von Kaschmir-Ziege, Kamel und Yak). Den hier genannten Edelhaaren ist gemeinsam, dass sie im Vergleich zur Wolle eine in etwa nur halb so hohe Schuppenkantenhöhe aufweisen. Auch unterscheiden sie sich in der Anzahl der Schuppen je Längeneinheit und Charakteristik. Deshalb fühlen sich Edelhaare bei gleichem Durchmesser etwas weicher und glatter als Wolle an.

 

Kaschmirwolle

Das vom Deckhaar (synonym Grannen) gereinigte Unterhaar der Kaschmir-Ziege ist besonders fein, mit einem Durchmesser von nur 15 bis 19 Mikrometer und einer Länge von 25 bis 90 Millimeter. Der durchschnittliche Durchmesser der Haare darf nach amerikanischer Definition 19 Mikrometer nicht überschreiten, mit einem Variationskoeffizient von 24 % und einem maximalen Anteil von 3 % an Haaren mit einem Durchmesser von über 30 Mikrometern.Kaschmir zählt aufgrund seiner Feinfaserigkeit zu den Edelhaaren mit sehr guten Wärmerückhaltungseigenschaften bei geringem Eigengewicht. Kaschmir ist eine der wertvollsten und teuersten Naturfasern und wird deshalb häufig mit Merinowolle oder anderer Schafwolle gemischt angeboten. Der Verkaufspreis richtet sich nach der Qualität des Kaschmirs. Die Haare sollten möglichst fein (dünn), lang, gekraust und hell (weiß) sein; sie nehmen dabei ähnlich wie andere Wolle Farbstoffe gut auf.

 

Yakwolle

Als Yakwolle bezeichnet man die Wolle, die von Yaks gewonnen wird. Der Yak ist die einzige Rinderart, die über ein mehrschichtiges und besonders dichtes Haarkleid verfügt. Unterschieden werden das feste, lange Deckhaar, die gröbere Wolle und ein feines und spinnfähiges Unterhaar, das auch als Feinwolle oder Flaum bezeichnet wird. Pro Jahr und Yak können zwischen 0,3 und 3 Kilogramm Grobwolle sowie 0,4 bis 0,6 Kilogramm Feinwolle gewonnen werden. Bei der Haltung von Yaks steht die Produktion von Yakmilch und Yakfleisch im Vordergrund. Ähnlich wie Yakleder ist die Yakwolle eher ein Nebenprodukt. Bei der seit einigen Jahren gezielter verfolgten Züchtung von Yaks steht zunehmend auch die Wollproduktion im Vordergrund. Die Wolle wird sowohl durch eine Schur als auch durch Kämmen gewonnen. In der Regel kämmen die Hirten die Tiere in den Wochen vor einer geplanten Schur aus, damit nicht zu viel Feinwolle verloren geht. Dies reduziert auch die Notwendigkeit, die Tiere sehr früh zu scheren, um nicht zu viel der Feinwolle zu verlieren, die ab dem Beginn der Sommerzeit vom Yak natürlich verloren wird. 

Kamelwolle

Kamelhaar bezeichnet das gelblich bis rötlich-braune Fell des in Asien und Afrika beheimateten Kamels. Es enthält in seiner Struktur grundverschiedene Haarsorten. Das Grannenhaar (Deckhaar) ist schlicht und grob, während das Flaumhaar (Unterhaar) gekräuselt und fein ist.Die Haare werden weder geschoren noch ausgekämmt, sondern fallen im Frühjahr büschelweise aus. Im textilen Bereich findet fast ausschließlich das wertvollere, leicht und gut verspinnbare Flaumhaar Verwendung. Bedingt durch die Seltenheit, Weichheit und Feinheit wird das Flaumhaar oft mit Schurwolle gemischt verarbeitet.

 

 

 Pure Kaschmir

Halstuch

45x45

35,-Euro

100% Kaschmirwolle (Pashmina)

 70x190

 99 Euro

 

Pashmina

 70x190

 99 Euro

 

Pashmina

 70x190

 99 Euro

 

 

 

 

 

 

 

Pashmina

 70x190

 99 Euro

 

 

 

 

 

in verschiedenen Mustern

70x190

99 Euro

 

 

 Baby Camel

Pashmina

(70x200)

2 Farbig 119,- 

1 Farbig   99,-

 

 

 Pashmina

(70x200)

119,-Euro

Cashmeremütze

49,-Euro

 

 

 Pashmina

(70x200)

99,-Euro

Dünne Cashmermütze

49,-Euro

 

Pashmina

(70x200)

(gestreift)

69.-Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  
  
  
  
  

 

Mongolia Zasa‘ | Wellness & Textiles
Phone: +49 160 722 49 32 | Mail: info@mongolia-zasa.de